(+49) 01520 79 74 700 (Mo-Fr 7-17 Uhr)
0 St.
0,00 €
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb. Was machen wir uns damit?
Bezahlen Sie keine Lieferkosten! Fügen Sie … hinzu 40,00 € und Sie haben dies gratis.
 
40,00 €

COSTA RICA SAN RAFAEL TARRAZU Bohnenkaffee

Code: 16

Sie haben wirklich noch nicht den Kaffee aus Costa Rica probiert? Das sollten Sie aber so schnell wie möglich nachholen! Der vulkanische Boden des mittelamerikanischen Landes ermöglicht den örtlichen Farmern so einen Arabica-Kaffee anzubauen, der einen vollen und veredelten Geschmack hat. Im Falle der Sorte San Raffael aus der Region Tarrazu ist der Geschmack noch von sahnig süßlichen Karamell-Tönen begleitet. Vertrauen Sie ihre Geschmackszellen den Experten an: Auf Costa Rica wachsen nämlich um die 400 Millionen Kaffeepflanzen!

große Verpackung:
kleine Verpackung:
Mahlen:
47,70 € /1000 g 40,55 € /1000 g 4,05 € /100 g
Wir rösten frisch und liefern bis Freitag, 31. 5. 2024
Bezahlen Sie keine Lieferkosten! Fügen Sie … hinzu 40,00 € und Sie haben dies gratis.
 
40,00 €
Herkunftsland
Herkunftsland:
Costa Rica
Sorte
Sorte:
Caturra
Region
Region:
Tarrazú
Metern über dem Meeresspiegel
Metern über dem Meeresspiegel:
1600 m
Geschmack
Geschmack:
Karamell
Aufbereitung
Aufbereitung:
Nasse

Zusammensetzung

Arabica-Kaffee 100%

Crema und Geschmack des Kaffees

Der Kaffee aus Costa Rica zeichnet sich durch seinen reichen und harmonischen Geschmack aus. Er ist zart und hat einen mittleren Säuregehalt. Daher ist dieser Kaffee vor allem bei Frauen und bei denjenigen, die die Kaffee-Welt erstmals erkunden, beliebt. Im Geschmack des Kaffees San Rafael tritt eine süßliche Note, die von Karamell begleitet ist, hervor. Die Crema ist zwar zart, aber gleichzeitig ist sie dick und kompakt.

Herkunft des Kaffees

Ein weiterer hervorragender Plantagen-Kaffee aus Mittelamerika – Costa Rica ist eines von den Ländern, wo der Anbau und die Herstellung des Kaffee fast zu einer Perfektion gebracht wurde. Der hochwertige Kaffee bildet 25 Prozent der Einnahmen aus dem Export, die Kaffeeplantagen beschäftigen einen großen Teil der Bevölkerung und dieses Land hat macht auch einen Profit aus einem einzigartigen Forschungszentrum für die Landwirtschaft. Auf Costa Rica hat man mit dem Anbau der Kaffeepflanzen schon im Jahr 1779 angefangen. Diese Pflanze ist sehr schnell zu einer der wichtigsten Pflanzen des Landes überhaupt geworden und hat auch die Geschichte dieses Landes mitgestaltet. Dank den Einnahmen aus dem Verkauf des Kaffees wurde zum Beispiel auch die erste Eisenbahn gebaut, die die Staaten an der Küste des Atlantischen Ozeans verbunden hat, die sogenannte Ferrocarril al Atlántico. Im Weiteren wurden die Gewinne aus den Kaffeeplantagen auch für den Bau des Nationaltheaters San Jose verwendet. Es ist auch interessant zu erwähnen, dass in Costa Rica ein großer Wert auf die Qualität des Kaffees gelegt wird. Daher wurde zum Beispiel der Anbau von minderwertigeren Robusta-Kaffeepflanzen verboten.

Der einzigartige Geschmack des costa-ricanischen Kaffees ist in einem großen Ausmaß durch vulkanische Erde und durch den Pazifischen Ozean bedingt. Die tropische Sonne verleiht den Kaffeepflanzen die Kraft und der laue Wind die Feinheit. Tarrazu befindet sich ungefähr 70 Kilometer südlich von der Hauptstadt San Jose, in unberührter Natur, die von Bergen umgeben ist. Der Kaffee sichert den örtlichen Einwohnern einen wesentlichen Teil des Lebensunterhalts und daher widmen sie dem Anbau und der Aufbereitung eine große Aufmerksamkeit und Pflege. Die Früchte der Kaffeepflanzen (rote Beeren, die wegen dem Aussehen und der Größe an Kirsche erinnern), werden mehrmals während der Vegetationszeit geerntet. Im Falle der Sorte San Rafael werden die Bohnen mittels der sogenannten "nassen Methode" aufbereitet. Die nasse Aufbereitung besteht darin, dass die Früchte in große Wassertanks geschüttet werden und dann zusammen mit Wasser zwischen festen Flächen gepresst werden. Auf diese Art und Weise werden die Früchte das Fruchtfleisch und einen Teil der Schale los. Anschließend kommen sie zur Fermentierung, dank der der Geschmack der Kerne hervorgehoben wird und dank der die restlichen Membranen und der pflanzliche Schleim entfernt werden. Nach der Fermentierung in großen Gärtanks werden die Kaffeebohnen entweder auf Terrassen oder in der direkten Sonne getrocknet. Es wird auch ein großer Wert auf das Sortieren der Bohnen nach Qualität und nach Größe der Kaffeebohnen gelegt.

Beispiel für die Kaffeeverpackung

Unser Kaffee ist einer hochwertigen Aluminium-Verpackung verpackt, die keine auffälligen graphischen Elemente hat, weil es in unserer Firma vor allem um den Geschmack und um die Qualität geht. Die echte Frische von unserem Kaffee können Sie auch anhand des Ventils überprüfen, das die Gase, die nach dem Rösten entstehen, freisetzt. Hochwertige Packung, die den Charakter des Kaffees bewahrt. Der Kaffee ist in der Verpackung immer hermetisch verschlossen, damit er resistent gegen Feuchtigkeit, Licht und fremde Gerüche ist.

 

Zubereitung:

  1. Denn Kaffee so mahlen, dass die Grobheit des Kaffees der ausgewählten Zubereitung entspricht.
  2. Für eine Tasse nehmen Sie mindestens 1,5-2 TL (ungefähr 7 Gramm) vom gemahlenen Kaffee.
  3. Den Kaffee mit ungefähr 95 °C heißem Wasser aufgießen.
Geschmack und Töne:
Intensität
Säuregehalt
Rösten
Bohnen
Aufbereitung

Brauchen Sie Hilfe?

Helfen Sie anderen bei der Auswahl:

Meistverkauftes Zubehör zu diesem Produkt

Suchen Sie nach einer Inspiration? Andere haben z. B. das gekauft:


15% RABATT
COLUMBIA HUILA WOMEN´S COFFEE PROJECT - Microlot
Sind Sie eine Firma? Nicht übersehen Geschäftsbedingungen.

COLUMBIA HUILA WOMEN´S COFFEE PROJECT - Microlot

Im südwestlichen Teil Kolumbiens, auf der vulkanischer Erde der hohen Bergen, reifen Kaffeebohnen. Daran wäre an sich eigentlich nichts interessantes, aber diese roten Beeren verstecken in sich drinnen Bohnen, die einen einzigartigen Geschmack und Aroma haben. Und solche wachsen nirgendwo anders auf der Welt, nur dort. Und daher gehört der Mikrolot Kaffee aus dem Gebiet Huila zu den am meisten gesuchten Sorten. Hinter dem allen stehen Frauen von 21 Farmen, die dank der… Weitere Informationen zum Produkt
große Verpackung:
kleine Verpackung:
Mahlen:
54,60 € /1000 g 46,40 € /1000 g 4,65 € /100 g
Wir rösten frisch und liefern bis Freitag, 31. 5. 2024

15% RABATT
Kongo Ngula BIO - Bohnenkaffee
Sind Sie eine Firma? Nicht übersehen Geschäftsbedingungen.

Kongo Ngula BIO - Bohnenkaffee

Für Liebhaber von Hochgebirgskaffee, für Anhänger des biologischen Anbaus, für Freunde von Getränken mit attraktivem Geschmack und ungewöhnlichen Aromen – für Sie und Ihre Freunde rösten wir erstklassige Bohnen aus der Region Kivu im Kongo. Sie wird Ihnen ein Erlebnis bieten, das so süß wie Honig, so bitter wie Grapefruit und so saftig wie Pflaumen ist. Probieren Sie den Kaffee aus dem Land der Minerale, Affenbrotbäume und Berggorillas. Weitere Informationen zum Produkt
große Verpackung:
kleine Verpackung:
Mahlen:
43,65 € /1000 g 37,10 € /1000 g 3,70 € /100 g
Wir rösten frisch und liefern bis Freitag, 31. 5. 2024
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Das Bulletin schicken wir Ihnen 1x in 14 Tagen.
Mit der Anmeldung zur Benachrichtigung bei Aktionen, Neuheiten und interessanten Informationen stimmen Sie … zu der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu.
Für Partner

  Kostenlose Lieferung bei einer Bestellung über 40 Euro | Rabatt beim ersten Kauf »